United States of America · 16 Days · 18 Moments · October 2017

6 November 2017

Kurz bevor es zum Flughafen geht machen wir noch einen kleinen Abstecher in Richtung Miami Beach. Mit Klimaanlage auf Vollgas lässt es sich auch im Cabrio ganz gemütlich aushalten.
Letzter Tag: Sonnenaufgang in der Nähe von Homestead. Um uns schon etwas auf den anstehenden Jet lag bei der Rückreise vorzubereiten sind wir heute einmal früher aufgestanden und waren schon um 6:30 am Meer um uns den Sonnenaufgang anzuschauen. Um diese Uhrzeit waren allerdings auch schon viele Mücken und Insekten unterwegs und Wir würden ziemlich zerstochen bei dem Versuch den Sonnenaufgang digital festzuhalten. Wir hoffen nun, dass wir etwas müde für den Flug weiteren und zumindest ein paar Stunden schlafen können.

4 November 2017

Gegen Ende des Urlaubs ist auch etwas entspannen angesagt. Wir haben dafür einen sehr schönen Stand im Westen von Key West gefunden. Die Personen und Bäume dort spenden auch zur sehr heißen Mittagszeit etwas Schatten, so dass es auch zu dieser Tageszeit sehr angenehm ist. Das Wasser ist mit 26° Wassertemperatur einfach nur genial. Es verschafft die nötige Abkühlung und man kann auch längere Zeit dort verbringen ohne das Gefühl zu haben gleich zu erfrieren.

3 November 2017

Southernmost point of the continental America. Das Highlight auf Key West und wir mussten auch Schlange stehen um mit diesen Stein ein Foto zu machen. Wer eine Karte lesen kann wird auch sicher noch den ein oder anderen südlicheren Punkt dort finden, der tatsächliche südlichste Outfit der Insel ist allerdings auf einem Militärstützpunkt und somit bricht zugänglich für den Otto-Normalverbraucher.

2 November 2017

Sonnenuntergang in Key West. Unser erster Versuch den Sonnenuntergang anzuschauen ging etwas in die Hose. Wir wollen eigentlich ganz in den Westen zu dem Park gehen. Allerdings macht dieser leidet schon vor dem eigentlichen Sonnenuntergang zu und wir konnten uns den dort nicht anschauen. Wir haben noch versucht an den Pier zu kommen allerdings dann etwas zu spät für den Sonnenuntergang, da der Versuch eine Abkürzung zu nehmen gründlich schief gegangen ist - uns wurde der Weg von rüber Garage für Jetskis abgeschnitten. Für den nächsten Tag waren wir dann etwas schlauer und sind an den Mallory Square für die sunset celebration.

1 November 2017

NBA Spiel: Chicago Bulls at Miami Heat 91-97. Nachdem alle Amerikaner ziemlich verrückt nach Sport sind mussten wir auch unbedingt zum NBA Spiel gehen. Erstaunlicherweise war die Halle relativ leer und es kamen auch einige Fans erst nach der Halbzeit. Das ganze Event um das Spiel herum ist auf jeden Fall ein Erlebnis und sollte bei jeder Reise dabei sein. Das Spiel an sich fanden wir beide nicht so genial. Man merkt dann vielleicht doch, dass nicht unbedingt die besten Mannschaften der Liga gegeneinander gespielt haben.
Nach zwei Tagen in Orlando geht unsere Roadtrip erst richtig los. Erster Stopp auf dem weg in Richtung Key West ist Miami (unser Hotel liegt aber etwas südlich in Homestead). Auf dem Programmpunkt für heute steht ein NBA Spiel in der American Airlines Arena. Dieses Bild wurde auf dem weg von Süden nach Miami rein aufgenommen.

31 October 2017

Unverhofft kommt oft. Zufällig waren Felix und Corinna an dem gleichen Tag wie wir in Disney World ohne davor es voneinander zu wissen. Disney World an sich ist eher für kleinere Kinder und Familien gemacht. Es haben vielleicht ein oder zwei lustige Achterbahn gefehlt. Generell ist es sehr schön gemacht und das Disneyschloss schön zum anschauen. Ob das alleine jedoch die 100$ für den Eintritt in den Park rechtfertigt muss am Schluss jeder selber wissen.

30 October 2017

29 October 2017

28 October 2017

Das ist dann wohl das Motto für die nächsten Tage: young couple having fun in a convertible. Wir sind uns beide sicher, dass es nicht unbedingt für uns bestimmt war die Information.
Ende der Stadttour Wasser der Willis Tower, das höchste Gebäude von Chicago. Von dort hat man einen tollen Blick über ganz Chicago. Faszinierend was dann der Wandel der Stadt als es so langsam dunkel wieder uns alle Lichter angegangen sind.

27 October 2017

Das war ungefähr der Ausblick als wir aus dem Bahnhof in Chicago raus gekommen sind. Ich war sehr beeindruckt von den ganzen Hochhäuser um mich herum uns einfach nur glücklich. Ich habe mich von dem ersten Moment an sehr wohl in der Stadt gefühlt. Da konnten die kühleren Temperaturen im einstelligen Celsius Bereich auch nichts ändern.

26 October 2017

Milwaukee an sich hat nicht sperrt viel zu bieten und die Stadt kam uns die ganze Zeit auch recht leer und ausgestorben vor. Ein Highlight für mich war allerdings der Fluss mitten durch die Stadt mit dem hohen Gebäuden drum herum. Nachts gab es ein richtiges Spiel der Farben.

25 October 2017

Conference Dinner bei der APS 2017. Der Saal war super kühl und das Essen etwas hektisch weil wir um 7 schon wieder raus sein mussten. Dafür gab es danach Drinks auf Kosten von General Atomics in einem nahe gelegen Irish Pub

22 October 2017

Ankunft in USA