Netherlands · 4 Days · 22 Moments · December 2016

Alex wird 30 - Amsterdam, Niederlande


1 January 2017

Das war's...10 Uhr geht der Flug zurück nach Berlin...

31 December 2016

Was für ein Geburtstag.🙈😂 es war toll.
Nach dem Biermuseum gab es erstmal einen HotDog. Jetzt sind wir nochmal 2 Stationen mit dem Boot gefahren.
Das hat sich echt gelohnt. Alex freut sich auch sehr über seine personalisierte Bierflasche.👏🏾
Alex seinen Geburtstag haben wir heute bei Heineken Experiences gefeiert. War echt toll.

30 December 2016

Abends waren wir bei einem leckeren Italiener. Für Alex gab es Pizza und für Desi Spaghetti Carbonara, abends im Hotel gab es nach dem Coffeeshop wieder jede Menge Schokolade und ein Stück des gekauften Käse....mmmmhhhh
Danach ging es wieder auf den Weihnachtsmarkt, was leckeres schlemmen.
Frühstück heute wie die letzten beiden Tage. Jetzt genießen wir gerade die Wärme bei der City sightseeing Amsterdam Tour, mit dem Boot.

29 December 2016

Abends gab es wieder einen leckeren Burger. Im Anschluss nochmal in den Coffeeshop, die 2. Tüte vernichten. Gott sei Dank haben wir es rechtzeitig vor Desi's Lachflash zurück ins Hotel geschafft.🙈😂
Schmecken lassen.😳🥕🌾🚬🤡
Noch nen kurzen Stop auf einer der vielen Brücken, für ein schönes Foto. Der Tag endete auf dem Blumenmarkt, von dem wir nochmal einen Abstecher in einen Coffeeshop gemacht haben. Jetzt liegen wir zufrieden und gut gelaunt im Hotelzimmer.
Mittagessen hat gut geschmeckt. Danach ging es nochmal ins Museum, die Kunst von 1900-2000 betrachten. Auf dem Wintermarkt gab es noch Poffertjes und für jeden einen Glühwein (15€)
Jetzt machen wir gerade eine kleine Verschnaufpause, Alex hat sich Flammkuchen bestellt und ich mir eine traditionelle Erbsensuppe. Warum man mir Besteck hingelegt hat, weiß ich allerdings noch nicht.
Heute schön ausgeschlafen. Alex war gerade duschen, da klopft es am Zimmer. Ich habe verstanden..."Darling" und brülle zurück:"This is not your room." Aber der Typ draußen hat House Keeping gesagt.🙈 Anschließend ging es wieder frühstücken. Dieses Mal mit Croissant und einem gekochten Ei. (21,99€)

28 December 2016

Nach 15.973 Schritten (12,74km) liegen wir jetzt zufrieden und müde im Bett.
🍔 essen. Lecker Burger.
Im Hotel angekommen, war es ca. 15:30 Uhr. Desi hat noch etwas Sturm der Liebe geguckt, auf dem einzigen verfügbaren deutschen TV-Sender. 18 Uhr sind wir wieder aufgewacht und haben uns auf den Weg zum leckeren Burger-Restaurant gemacht.
Beim Museum standen zu viele Leute, also haben wir uns bei einem frischen Minztee nochmal aufgewärmt und sind anschließend ins Dangeon gelaufen. Alex fand es unspektakulär, Desi hingegen hat sich ein paar Mal erschrocken.
Dann ging es erstmal "schön" frühstücken. Günstiger als im Hotel, aber nicht so der Hit. Eine kleine dicke Mietze saß mit am Tisch.
Geschockt waren wir von dem Zimmer/Wohnung, die man uns heute angeboten hat. Unser Zimmer war noch nicht fertig, also bot man uns eine "bessere Wohnung" an. Geschockt ging es wieder die Hühnerstiege runter.
Das Hotel haben wir heute gut gefunden. Der erste Eindruck: viele Fahrräder und sehr verdreckt.
Nach einer kurzen Nacht ging es heute Morgen pünktlich 3:30 Uhr in Borna los. Bis zum Flughafen Berlin Schönefeld benötigten wir 1:45 Std. Alex' Koffer war 2 cm zu groß, ging nicht mehr als Handgepäck durch. (46€) Zum Frühstück gab es ein Salamibrötchen (4,50€) Bis zur Startgenehmigung vergingen 20 min, da in Amsterdam dichter Nebel gemeldet wurde. Jetzt sitzen wir dank Alex im richtigen Zug, Richtung Zentrum.