Germany · 1 Days · 7 Moments · September 2016

Desi Rée

Alex & Desi - 2 Gurken im Spreewald


24 September 2016

Jetzt haben wir einige Schleusen durchfahren, bzw. durch wandert. Jetzt sitzen wir am Waldschlösschen und warten auf unseren Kaffee und unsere Hefeplinse mit Apfelmus.
Jetzt ist es 12:45 Uhr und wir sitzen in der Pohlenz-Schänke, im Herzen des Spreewaldes. Es ist sehr idyllisch gelegen- wo der Spreewald noch ursprünglich ist. Die Pohlenzschänke ist das älteste Wirtshaus des Spreewaldes. Ihre Anfänge reichen bis in das Jahr 1766 zurück. Anfang der 70er pachtete HO Gaststätten Weimar das Haus als Betriebsferienlager. Seit 2008 wieder im Familienbesitz.
Es ist einfach nur toll! Unbeschreiblich schön.

23 September 2016

Spontan haben wir diesen Kurzurlaub auf Empfehlung von Katarina und Peter am Dienstag, den 20.09. gebucht. Getroffen haben wir uns bei Chrischli & Anni, kurz die kleinen Alisa gefüttert, ging es gegen 14 Uhr los.
Jetzt sitzen wir im Hafenrestaurant - Flaggschiff, das Erlebnis Restaurant am größten und ältesten Hafen des Spreewaldes. Desi probiert den Deftigen Schmorgurken-Topf, bekannt durch die Vox-Sendung "Mein Lokal Dein Lokal"
Jetzt haben wir zu Fuß den Ort Lübbenau erkundet. Es sind noch 22 Grad, und das kurz vor 18 Uhr. Erst gab es ein leckeres Leberwurstbrot und ein Gurkenradler, welches Alex überhaupt nicht geschmeckt hat- zum Glück. Somit blieb mehr für Desi.
Die Unterkunft ist total niedlich. Wir schlafen im Spree Chalet. Ganz nah am Wasser. Der erste Weg führte uns zum Bootsverleih Franke, wo wir uns direkt 2 Kajaks für Samstag, den 24.9. reserviert haben.