Germany, Oman · 35 Days · 16 Moments · February 2018

Abenteuer Oman


26 March 2018

Nach unserer ca 900km langen fahrt immer gerade aus von Nizwa nach Salalah ging es heute wieder auf Touri Tour. Leider ist unsere Zeit hier nur sehr begrenzt, da es morgen schon wieder mit Zelten die Küste hinauf geht. Deshalb haben wir versucht so viel von Salalah zu sehen wie nur möglich. Neben der Moschee, dem Souk und einem Friedhof stand auch der Strand von Maghsail auf unserem Programm. Salalah ist komplett anders als Muscat. Ruhiger, grüner und überall sind wunderschöne weiße Sandstrände mit türkisblauem Wasser. Leider haben wir hier nicht mehr Zeit, da Salalah noch so viel mehr zu bieten hat. Aber wir freuen uns auch schon auf die Zeit an der Küste mit unseren Zelten.

24 March 2018

Heute ging es von Nizwa aus in Richtung Berge, zum wandern. Unser Ziel war der Balcony Walk in einem der schönsten Canyons im Oman. Auf dem Weg dort hin haben wir kurz Halt in Al Hamra gemacht, einem kleinen Bergdorf mit wunderschönen Gartenanlagen und ebenfalls Mudstone Häusern. Der Canyon war wirklich wunderschön. Der Wanderweg führte immer an der Schlucht entlang mit Blick auf den Jebel Shams, der höchste Berg des Omans. Am Abend hieß es dann wieder packen für die Tour in den Süden nach Salalah.

23 March 2018

Wir sind schon früh morgens von Muscat aus nach Nizwa aufgebrochen. Die ehemalige Hauptstadt des Omans liegt mitten in den Bergen. Dort angekommen ging es dann direkt auf den Souk. Meiner Meinung nach einer der besten hier im Oman. Danach ging es weiter nach Birkat. Dort gibt es wunderschöne alte 'Mudstone Villages', die man besichtigen kann. Einige der Häuser sind sogar noch bewohnt, aber der größte Teil liegt brach. Vorort haben wir dann noch spontan einen kleinen 'Berg' erklommen, um uns von da aus den Sonnenuntergang anzugucken!

22 March 2018

Unser letzter Tag in Muscat. Den haben wir den Vormittag über am Strand von Qurum verbracht. Natürlich mit einem Abstecher in unser Lieblingscafé (Crepe Cafe) für einen Mocca Frappé! Danach wurde alles gepackt für unseren Roadtrip durch den Oman.

21 March 2018

Heute waren unsere Abschlusspräsentationen an der Uni und somit auch unser letzter Tag dort. Mittags gab es nochmal traditionelles omanisches Essen. Biryani Reis mit Ziege, ganz traditionell auf dem Boden gegessen. Abends haben wir dann ein Abschluss BBQ mit den Omanis am Strand von Azaiba veranstaltet.

20 March 2018

Uni Uni Uni... Die letzten Tage waren wir von morgens bis abends in der uni und haben an unseren Entwürfen gearbeitet. Zwischendurch haben wir noch einen kleinen Abstecher nach Al Amerat gemacht. Genauer gesagt nur die Bergstraße hinauf die zu diesem Stadtteil von Muscat führt. Von dem Viewing Point aus, hat man einen wundervollen Blick über Muscat. Vor allem bei Nacht leuchtete es einfach überall in unterschiedlichen Farben. Eine der großen Moscheen stach in einem blauton gehalten besonders heraus!

17 March 2018

Die letzten Tage war es hier eher ruhiger. Wir haben uns von der ersten anstrengenden und vollen Woche erholt um uns für die anstehende Woche bereit zu machen. Die nächste Woche geht es wieder viel an die Uni, um zusammen mit den omanischen Studenten Entwürfe zu erarbeiten. Heute war ein Teil von uns am Strand und wir haben festgestellt, dass es das erste mal nach knapp 2 Wochen ist, dass wir hier am Strand liegen und im Meer schwimmen gehen. Das Wasser war angenehm warm und die Kulisse der Stadt mit den Bergen im Hintergrund war wunderschön beim schwimmen!

15 March 2018

Touri-Tour! Heute haben wir eine richtige Touri Tour gemacht. Unser Startpunkt war die große Moschee von Muscat. Die perfekte Gelegenheit, sich mal traditionell zu kleiden, da in der Moschee für alle Kopftuch und lange Kleidung gilt. Von da aus ging es für eine Kaffeepause an den Strand von Qurum und weiter nach Ruwi. Leider war gerade Mittagszeit und somit hatte der Souk in Ruwi geschlossen. Also haben wir ein kleines Indisches Restaurant aufgesucht um zu Mittag zu essen. Pothichoru wurde bestellt und das Essen wurde zu einem richtigen Abenteuer. Auf einem Bananenblatt serviert wurde dann das Gericht mit den Händen gegessen. Nach der Stärkung ging es durch die Berge weiter nach Old Muscat hier besichtigten wir den Sultans Palast und ein Museum. Endstation war Mutrah, hier ging es nochmal auf den Souk. Den Tag haben wir dann in einem Fischrestaurant revue passieren lassen. Neben Thunfisch gab es auch Kingfisch frisch aus dem Meer!

13 March 2018

Bevor es für uns mittags wieder in die Uni ging, waren wir vormittags noch kurz in Mutrah auf dem Souk. Es roch dort überall nach Weihrauch und überall wo man hinguckte sah man wunderschöne bunte Farben. Leider hatten wir etwas Pech und im Hafen lag gerade ein Kreuzfahrtschiff.

12 March 2018

Birthday-Day!!! Trotz meines Geburtstags ist tagsüber nicht viel spannendes passiert. Wir waren an der Uni, hatten Expert Interviews und haben Bewohnerbefragungen durchgeführt. Abends haben wir uns dann aber alle gemeinsam auf unsere Dachterrasse gesetzt und haben gegrillt. Ich glaube so langsam werde ich doch ein Fan von Lammfleisch. Am Ende gab es dann noch für mich eine Geburtstagsüberraschung. Ich würde mal sagen, ein Geburtstagskuchen auf Omani Art!

11 March 2018

Heute waren wir den ganzen Tag über in der Universität oder draußen in den Wadis für die Feldarbeit. Daher habe ich mir gedacht ist heute ein guter Zeitpunkt um mal ein paar Bilder unserer Villa in den Baushar Highlands zu zeigen. Für 12 Leute ist die Unterkunft perfekt. Von unserem Dach aus haben wir einen wunderschönen Rundumblick. Im Hintergrund die Berge und nach Norden hin eine Sicht über die Grand Mosque bis hin zum Meer.

10 March 2018

Nach einer doch recht angenehmen Nacht im Zelt ging es dann relativ früh wieder zurück zu unseren Autos, da es zur Mittagszeit in der Wüste zu heiß geworden wäre. Auf dem Rückweg sind wir dann zum Wadi Bani Khalid gefahren. Der Teil des Wadis der sich durch das Gebirge erstreckt ist fast das ganze Jahr über mit Wasser gefüllt und eignet sich perfekt um sich den Sand von der Wüstentour abzuwaschen. Glasklares Wasser umringt von wunderschönen Felsformationen erwartete uns dort. Fast wie eine Oase in einer Fata Morgana.

9 March 2018

Heute ging es für fast alle von uns das erste mal in die Wüste. Nur mit einem Zelt wollten wir unter dem Sternenhimmel schlafen. Bevor es dann vom Treffpunkt aus weiter in die Wüste ging gab es nochmal eine kleine Stärkung und dann ging es mit Jeeps los. Auf dem Weg in die Wüste haben wir viele Kamele gesehen,auch Jungtiere. Nach einer Stunde Fahrt hat unser Guide dann einfach halt gemacht und wir haben mitten im nirgendwo unsere Zelte aufgebaut. Abends saßen wir dann alle gemeinsam am Lagerfeuer, haben uns Geschichten erzählt und den überwältigenden Sternenhimmel bewundert.

8 March 2018

Heute stand die erste Besichtigung der Wadis an. Schnell haben wir gemerkt, dass die Wadis viel größer sind als wir gedacht haben und bei über 30 Grad war die Feldarbeit auch nicht sehr einfach. Zur Stärkung ging es Mittags in das libanesische Restaurant Automatic. Dort haben wir uns Tabouleh, Fattoush und Kofta Rolls schmecken lassen. Nachmittags ging es dann nochmal für einen Kaffee zum Strand in Azaiba und in den Azaiba Park Abends haben wir den Tag auf der Dachterrasse eines Hotels bei einem Cocktail ausklingen lassen.

7 March 2018

Nach einer ereignisreichen und anstrengenden Anreise gestern ging es heute morgen nach ca 4 Stunden Schlaf das erste mal in die Universität GUTec. Nach einer verspäteten Ankunft aufgrund einer Feuerwehrübung im Gebäude lernten wir die anderen Studenten kennen. Das Gebäude der Universität begeistert mit seiner Architektur und ist auf jeden Fall alleine dafür schon eine Reise Wert.

19 February 2018

Der Reisepass und der Reiseführer sind angekommen. In 15 Tagen geht es endlich los! Es müssen noch einige Sachen für das Forschungsprojekt vorbereitet werden, aber ich denke wir sind da auf einem guten Weg noch alles bis zum Abflug zu schaffen!