Austria · 21 Days · 148 Moments · February 2016

Bianca Busetti

3 Wochen Honeymoon in Bali und Gili T


24 February 2016

Nach 21h Reisezeit endlich in Wien gelandet. Es war eine tolle Reise ❤️
Unser Flug ist 3h delayed 😳 Um 5:45 sollten wir bereits abheben, jetzt ist es schon 5:30 und wir sitzen noch am Gate 😤
Mit Michi und Daniel in der Businesslounge in Doha 😜 Die Weltenbummler treffen sich 😂 Die Beiden kommen gerade aus Südafrika und fliegen leider nicht im gleichen Flieger nach Wien, sondern nach München.

23 February 2016

Wir sitzen mit traurigen Gesichtern am Flughafen und boarden in wenigen Minuten. Es war eine tolle Zeit und vorallem Gili hätten wir liebend gerne verlängert. Jetzt stehen ca. 9 Stunden Flug nach Doha am Programm und wer weiß vlt. trifft man dort ein bekanntest Gesicht 😏
Abschließend noch mal Spa. Bein- und Arm-Reflexzonenmassage und für Bianca Nägel :) Je 1h gesamt um ca EUR 20. Genial. Jetzt noch mal Rooftoppool und dann geht's zum Flughafen.
Veggie-Proexperience im Garden Gangsters. Geniale Smoothies und Cafe. Bianca hatte einen Burger mit Kürbis und Bohnen und ich ein Avocadotoast mit Feta.
Waren heute morgen am Strand spazieren, zum Baden war er jedoch gesperrt wegen dem hohen Surf. Auch hier merkt man die Nebensaison deutlich was sehr angenehm ist!

22 February 2016

Eine Aufmerksamkeit des Hotels, total nett 😍
Bali begrüßt uns wieder mit einem Gewitter 😜
Neues Hotel Golden Tulip Devins für eine Nacht in der Shopping und Party City Seminyak. Ziemlich fancy und neu, mit Rooftop Pool und Restaurant im 7. Stock.
Mit dem Cimodo geht es zurück in die "Stadt" obwohl wir aus dem Paradies nicht weg wollen 😩
Nachtrag von der analogen Cam. 🐠🐟🐡

21 February 2016

Den letzten Abend auf Gili T haben wir mit Quinn bei Karma Kayak verbracht! Ein toller Abend und jetzt gibt's ein Gewitter...
Wir haben einen riesigen Unicorn Fisch gesehen. 🦄
Wir gehen jetzt noch auf eine Schnorchelrunde bei unserem Hausriff Halik!
Wir gehen auf noch einen Dive mit Quinn. Heute geht's zu Turtle City wo wir tatsächlich noch größere 🐢 als gestern sehen!! 👌🏻 Auch ein rießiger Kugelfish war dabei. Einige Feuerfische und Scorpionfische die wie Steine getarnt am Boden lagen. Große Schwärme, ein großes Angelfish Paar ❤ und einen Aal der aus einer Koralle rausgesehen hat! Und eines der Highlights: Einen ca. 30cm Tintenfisch, dem wir 10min zugesehen haben wie er sich der Umgebung anpasst und seine Farbe wechselt. 🐙 52min Bottom Time Max Tiefe 18m Wassertemperatur unten: 29°C

20 February 2016

Das jamaikanische Essen in der Casa Vintage war einfach fantastisch und die Bedienung extrem freundlich! Wirklich ein genialer Abend mit Blick auf Lomboks und Balis Küste und Vulkane.
Heute auf Tipp von Quinn zur Strandbar Casa Vintage geradelt für den Sunset! Super super coole chillige Atmosphäre hier 😍
Cruising home. Haben extra noch für unseren Freund Rod eine Bar gebaut 😜 Die coolen Räder bekommen wir immer in unserer Unterkunft !
Lunch und ein kleiner Besucher 😉
4. Tauchgang im Open Water Kurs, wir haben es geschafft und sind jetzt echte Diver 👌🏻 Beim letzten Dive stand Kompass Navigation am Programm. Auf dem Divesite "Meno Wall" haben wir 3 super große (ca. 1m) Schildkröten gesehen 🐢 zwei davon sind sogar an die Oberfläche getaucht um Luft zu schnappen. Eine rießige Seegurke, supercoole Anemonen und Clownfische, Putzerstationen etc. 👌🏻 Ca 50-60min Dive Max Tiefe 16,4m Wassertemperatur oben: 31°C Wassertemperatur unten: 29°C
Letzten Dive vorbereiten!
Test zu 100% bestanden 😎🍾 Wir sind Quinns erste Schüler mit 100% Erfolg, Yeah!
Heute gibt es noch den Abschlusstest 🤓 und den letzten Tauchgang!

19 February 2016

Hier eine Übersicht der Dive Sites! Wir waren bei: - Meno Bounty - Sunset Point - Halik Point - Meno Wall - Turtle City (nahe Secret Reef)
Zweiter Tauchgang heute direkt vor dem Hausriff: Halik. Das erste Mal auf 18m und kontrollierter Notaufstieg ohne Luft von 6m. Dann gab's einiges zu sehen: Triggerfishes, eine riesige Schildkröte, der größte Kugelfisch den wir bisher gesehen haben (ca. 50cm), zwei Haie die in einer Höhle geschlafen haben, Schnecken, Flötenfische, zwei große Muscheln, Schwärme von Fischen und winzigen Quallen. Traumhaft. 🐠🐟🐡
Unsere letzte Poolsession 💦 fertig (haben nur 25min gebraucht) und die letzten Übungen gemacht. Jetzt gibt's Mittagspause und dann gehen wir nochmal ins Meer 🌊👌🏻
Kurze Pause nach dem anstrengenden Dive an der Strandbar der Tauchschule.
11:10 und wir sind bereits zurück von unserem Tauchgang im Süden der Insel genannt "Sunset"! Ca 50min mit einigen Übungen und viel Zeit die Unterwasserwelt zu erkunden. Perfekte Bedingungen: klare Sicht, ganz geringe Strömung. Haben viele 🐢 und supercoole Fische, Flötenfisch, rießen Triggerfish Clownfische etc. gesehen. Leider keinen Hai trotz Nähe zum Sharkpoint...
Morgen! Heute gibt es Banana Pancake und Tauchlektüre dann geht's gleich zur Tauchschule Lutwala!

18 February 2016

Wunderschönes und leckeres Abendessen im Karma Kayak. Ein paar Tapas, Tuna Salad und Chicken Curry - köstlich und günstig 👌🏻 Gestern waren wir bei der Strandbar nebenan "Wilsons" und hatten Quiche und Venusmuschelspaghetti, auch fantastisch aber "teurer". Gelernt wird nebenbei natürlich auch 😁
Sind erst jetzt wieder zu Hause nach einem "after work" Bier mit Quinn. Die zweite Session im tiefen Pool hat uns wieder einiges Beigebracht von Taucherbrille verlieren und wieder freipusten über den kontrollierten Notaufstieg aus max. 10m ohne Luft bis hin zum idealen schwerelosen Zustand im Wasser. 😎
Nach unserem ersten Pool Dive und den Basic Instructions geht es bereits auf der Griffin dem Boot hinaus aufs Meer. Bei einem Schiffswrack zw. Gili T und Gili Meno gehen wir ins Wasser auf 12m Tiefe. Ein paar andere Tauchgruppen sind auch unterwegs. Die Strömung ist extrem stark und wir treiben schnell vorbei am Wrack weiter Richtung Riffwand. Nach 25min gehen wir hoch weil uns die Strömung auch nach oben drückt. Quinn war begeistert wie wir das gemeistert haben, denn eigentlich gibt es Strömungstauchen erst im Fortgeschrittenen Padi. Es war sehr sehr cool! Wir haben eine rießige Schildkröte 🐢 und tolle Fische 🐟🐠, Fächerkorallen etc gesehen! 😎 Jetzt machen wir Mittagspause und dann geht es mit Theorie Tests und einer weiteren Poolsession weiter!
Unser super cooler Padi Instructor Quinn kommt aus den USA, Washington und ist erst 19. Er fand sein erstes Jahr an der Uni zu langweilig und teuer, hat aufgehört und ist Tauchlehrer geworden 😎 Gemeinsam mit seinen Eltern wird er einen Tauchshop&schule aufbauen. In Gili wird er nur 1 Jahr unterrichten.

17 February 2016

Life can be worse 🌴
Auch hier sind wieder Tiere unterwegs 😜 In der Tauchschule sprechen uns von der Seite auch ein paar Papageien an. Lieblingssprüche: Hello, Bye, Kitty (weil einige Katzen vorbei schauen) und meinen Lacher hat einer auch schon drauf.
Unsere Tauchschule Lutwala Dive! Hier machen wir die nächsten drei Tage den Padi Open Water Diver. Jetzt heißts strebern, bis morgen bis Kapitel 3(von 5) lernen 🤓
Unser Superior Häuschen 😍 Mit Klimaanlage, Terasse und Halb-Freiluftbad
Mit der Pferdekutsche - auf Gili gibt es weder Roller noch Autos - sind wir in einer wilden Fahrt durch die Insel bei unserer Unterkunft angekommen. Am Ende war das Pferd froh die schwere Last los zu sein und wir das wir den armen Gaul endlich erlöst haben. Palmeto Village ist für die nächsten 6 Tage unsere Homebase. Und hier wechseln wir Pferd gegen Räder. Ein gekühlter Welcome Drink erfrischt die Gemüter.
Wir sind da! Gili Trawangan. Die Hauptinsel der drei Gilis. Die Strände und das Riff leuchten schon vom Weiten.
Wir haben uns einen Liegeplatz am Sonnendeck für die Überfahrt gesichert. Am Anfang gibt's noch ein paar Sicherheitshinweise, Sonnencreme, Wasser und ein Handtuch. Trotz sehr geringem Seegang merkt man am Panorama das Schaukeln. Auf der Hälfte begrüßt uns eine Delphinschule von mehreren Dutzend Tieren. Wir genießen das tolle Wetter. Auch den 3200m hohen Vulkan auf Bali kann man im Gegensatz zum Land, vom Meer aus sehen.
Los gehts! Mit Gili Getaway. Der sicherste und komfortabelste Weg von Bali auf die Gilis zu kommen. Für Hin- und Rückfahrt muss man ca. 1Mio IDR einplanen.
Der frühe Vogel fängt den Wurm. 🐥🐛 Auf geht's mit dem Schnellboot zu den Gili Inseln. Dank gefühlten hundert Hähnen in der näheren Nachbarschaft war das Aufstehen auch kein Problem - kikerikiiii 🐔

16 February 2016

Ketut unser Autovermieter hat uns jetzt ca 30min lang Unglaubliches erzählt: Zb wie sich Bali über die Jahre verändert, wie er sein Geschäft aufgebaut hat und warum Lombok nicht das nächste Bali wird. Angeblich gab es in letzter Zeit dort viele Überfälle. Ein deutsches Pärchen wurde im wahrsten Sinne des Wortes bis auf die Unterhosen ausgeraubt :/ Und was soll mit Schuld sein? Die Religion. Bali leidet zunehmend unter den vielen ausländischen Investoren und der Korruption in Jarkarta. Ein normaler Einheimischer kann sich kaum mehr einen Grund leisten :/ Und das Wetter hat sich teilweise um über 10 Grad geändert in der Trockenzeit, weil auf Borneo ein riesen Stück Urwald verbrannt ist. Statt es wieder aufzuforsten wurde Investoren erlaubt dort Plantagen zu errichten. Wenn man das alles hört versteht man schön langsam warum die Einheimischen nicht mehr so offen sind für Ausländer aber etwas Interesse und ein paar freundliche Wörter auf Balinesisch können das ändern :)
Jetzt steht packen am Programm. Morgen werden wir gegen 7'00 abgeholt und fahren zum Fährhafen und mit dem Schnellbot auf die Gili-Inseln für unseren Tauchkurs zum Open Water Diver 😎🐟🐠🐡🌴
Einzigartige Holzschnitzerläden! Von rießigen Skulpturen über geschnitzte Tische (der angefangene wird in einem Monat fertig sein) bis hin zu Schwemmholzfiguren!
Kunsthandwerkstraße Andong! Ein Laden reiht sich an den nächsten. Hätten wir einen cargo Container, würden wir in vollmachen. Das geschnitzte weiße quadr. Wandbild am ersten Foto kostet ca. 45€ ohne Handeln. Einfach Wahnsinn.
Ein paar Eindrücke vom wunderschön angelegten Spa.
Danach gibt's Essen im Karsa Cafe auf einem Stelzenhäuschen👌🏻 Coconut Curry und Nasi Goreng.
...gefolgt von 30min im Blumenbad! 😍 Gekostet hat uns das ~20€ p.P.
Die ultimative balinesische Massage Erfahrung im Karsa Spa. Wir hatten ein Pärchen-Häuschen mit Dusche, Badewanne und kleinen Garten 😍 Gebucht haben wir ein 2h Package mit einer Stunde Massage, 30min Ganzkörper Salz-Peeling und Joghurtmaske...
Guten Morgen! Heute geht es ins Karsa Spa, 30min von Ubud entfernt. Danach möchten wir noch bei Kunsthandwerkläden reinschmöckern. 3.Bild ist eine balinesische Opfergabe.

15 February 2016

Darf ich vorstellen: unser Hausgekko. Endlich haben wir es mit der Kamera erwischt! 😍
Ubud am Abend mit den Umzügen der Kinder, die als Geister/Drachen verkleidet und musizierend Geld anlässlich Galungan einsammeln.
Andi ist wieder halb fit. Laut Tropeninstitut könnte es auch nur ein Fieberinfekt gewesen sein.
TORO Sushi Ubud Wir gehen heute wieder aus zum Abendessen! 😊 Sushi war sehr gut, Jedoch nicht so gut wie das in Sanur...
Heute wurde wieder fleißig am Feld gearbeitet. Die Schösslinge sind in die gefluteten Becken eingepflanzt worden! Immer mitdabei, die Vögel, die sich einen Leckerbissen aus dem umgepflügten Schlamm erhoffen.
Die Tabletten wirken scheinbar. Andi hat kein Fieber mehr.

14 February 2016

Coconut Drink frisch von der Palme! In einem der Naturfotos sieht man den Kletterer der auch Palmenwedel und abgestorbene Blätter abgeschnitten hat 😉
Ein Blick durch das Tele in die Tierwelt Balis vor der Haustüre. Die letzte Kreatur 😖 haben wir in unserem Bad entdeckt. Einheimische sind aber best friends mit der Vogelspinne und vertreiben sie einfach mit einem kleinen Schubs mit der Hand 😱
Leider ohne meinem Schatz am Pool weil so schönes Wetter ist! Das Fieber haben wir aber schon bekämpft und Andi schläft jetzt!
Das Magenweh hat sich bei Andi zu Schüttelfrost und Fieber entwickelt. Er nimmt bereits das Malaria Medikament. 4 Tabletten täglich und das in den nächsten 3 Tagen, dann sollte es wieder gut sein. 😞 Es geht ihm wirklich schlecht.

13 February 2016

Den Abend genießen wir zu Hause weils uns beide mit dem Magen erwischt hat 😕
Der Bratan-See bildete sich in einem erloschenen Vulkankrater. Wir haben uns den mega touristischen Seetempel Pura Ulun Danu angesehen und sind mit den Massen durch die Anlage gewatschelt. Hier ist sogar eine buddhistische Stupa. Der kleine dreistufige Meru am See ist der Göttin des Meeres und der Seen geweiht.
Die schönsten Reisfelder entdeckt man oft einfach am Weg! Bali baut drei Sorten an: weißen, schwarzen und roten Reis und ist für 5% der gesamten indonesischen Produktion verantwortlich obwohl das kleine Bali nur 0,3% der Fläche Indonesiens einnimmt! Indonesien ist in der Weltproduktion nach China und Indien an dritter Stelle. Am zweiten Bild sieht man wie das ausgeklügelte Wassersystem funktioniert: das Wasser rinnt vom höchsten Punkt der Insel von Becken zu Becken nach unten.
Die Reisfelder von Tegallalang finden wir nicht so toll. Sie sind derzeit nicht bepflanzt und geflutet und es wird eher zu einer Touristenattraktion gemacht.

12 February 2016

Abendspaziergang durch Ubud nach dem zweiten Besuch bei Nomad 😊
Heute ist es wieder super heiß. Endlich wieder ein bisschen Abkühlung! Wir sehen super aus in Giftgrün oder?
Wir besuchen den Monkey Forest in Ubud. Gut vorbereitet: Alles verstaut, keine Brillen, Ohrringe oder Essen. Die Äffchen sind ganz schön schlau und vor den großen hat man richtig Respekt! Wenn man sich wo in Ruhe hinsetzt hat man auch manchmal das glück, das die Kleinen auf einem herumtollen!
Shopping in den hippen Läden von Ubud. Abgesehen von den Surfermarken (Ripcurl & Co) gibt es auch sehr schöne Kunsthandwerkläden. Für gute Preise werden wir jedoch in die jeweiligen Handwerksviertel wie Celuk oder Mas fahren.
Andi probiert einen fancy Raspberry -Chocolate-Milk-Espresso bei Grandpa's 😂 Ich bleib beim Altbekannten. Ich liebe Länder mit guten Kaffee 👌🏻

11 February 2016

Super geniales und günstiges Essen im Nomad Warung in Ubud. Man bekommt in Bali meistens eine Mischung an Einheimischen Essen zB Seafood, Nasi Goreng und Satay und manchmal mischen sich europäische, amerikanische Gerichte mit ein. Wir finden das sehr cool und sowohl das Einheimische als auch Internationale wird mit hohem Niveau gekocht! 👌🏻
Unser Freiluftbad der Lotus Villa und noch ein paar Eindrücke des Boutique Hotels Villa Pantulan.
Zimmer mit Aussicht. In Ubud haben wir eine kleine Privatvilla und vom 1. Stock im Schlafzimmer sieht man bis zum Reisfeld hinter dem Hotel! 😊 unser Bad ist im Freien im Erdgeschoss, Bilder folgen.
Bei einem kleinen Warung gibt es noch Eis und Shakes 😜
...und dann kam wieder ein Regenguss. Wir sind ganz froh ein Auto zu haben 😜
Noch einnmal schnorcheln und ein Sprung in den Pool bevor es weitergeht. Wieder einen Blaupunktrochen gesehen.

10 February 2016

Sehr nettes Warung mit köstlichem Essen direkt am Meer neben unserem Hotel. Es gibt Satay Spieße und Ginger Chicken 👌🏻 Das lokale Bier heißt übrigens Bintang und schmeckt gut! 😉
Nach einer Stärkung geht Andi nochmal in unserer Bucht schnorcheln und sieht diesmal sogar einen Feuerfisch 🐟

9 February 2016

Mocktail zum Ausklang. Ahhh
Danach gehts zum Schnorcheln und Relaxen an die Hausbucht. An den kleinen Riffen sehen wir einen Rochen, Papageien und Doktorfische, ein blitzblaues Exemplar und viele andere Fische. Es ist jetzt nicht das rote Meer aber wir sind positiv überrascht was vor unserer Haustür alles schwimmt und ein paar sehr schöne Korallen waren auch dabei. Am Abend spielen die einheimischen Kinds am Strand Fußball. 🐠🐟🐡🦀
Den Rückweg planen wir ohne Google und fahren eine der schönsten Bergstraßen zurück an die Küste. Die Straße durch Sidemen führt entlang eines Flusses und zeigt viele Reis- und Chilifelder und riesigen Bambus. Und überall sehen wir die Menschen fleißig die geschmückten Bambusstäbe aufstellen.
Die Türme werden Merus genannt, nach dem mythischen Berg Meru der als Heimat der Hindugottheiten gesehen wird.
Die Mutter aller Tempel der Pura Besakih liegt direkt an der Südwestflanke des heiligen Vulkans Gunung Agung - der lässt sich heute aber nicht blicken. ☁️ Die Anlage besteht aus einem Haupt- und mehr als 30 Familientempel - wer sichs leisten kann. Die Einheimischen vor Ort sind leider sehr aufdringlich und wollen einem immer etwas andrehen - alles abgewehrt.
Auf der Fahrt sehen wir die ersten im Hügel angelegten Reisfelder!
Heute hat uns Google durch den Dschungel gejagdt 😱 Zuerst eine irrschmale Bergstraße mit Extremsteigung und dann eine Abkürzung auf dem Schlaglochhighway - Bali pur. Die Aussicht & Natur jedoch fantastisch!
Frühstücksbuffet bietet eine große Auswahl an Köstlichkeiten und einen genialen Ausblick in unsere Bucht.

8 February 2016

Gerade ein Erdbeben erlebt (Update: es hatte 4.1 auf der Richterskala). Es hat ziemlich gewackelt. Soviel zu einer der schlimmsten Erdbeben Gegenden der Welt. Andi ging zur Rezeption fragen ob alles ok ist (Tsunami Angst und so) er sagte: "Yeah just a little earthquake, it's normal..." 😳😱 Innerhalb der letzten 7 Tage gab es 16 Beben in Indonesien!
Der Osten von Bali hält essensmäßig was er verspricht. Neben dem Hotel gibt es ein super Warung. Um EUR 4 hat Andi heute frischgefangenen RedSnapper Fisch gegessen. Bestes Fischgericht bis jetzt. Bianca hatte Satay Spieße. Mit Getränke und Taxes kommt man dann auf EUR 8. 😜🙉 Da kann man nur Danke sagen 🙏🏻
Unsere zweite Unterkunft, das Candi Beach Resort & Spa an der untouristischen Ostküste gelegen. Wir sind begeistert!
Die Bucht in der wir jetzt sind, sieht herrlich zum Schwimmen aus. Weißer Sand und schwarzer Sand vom Vulkangestein 😎
Goa Lawah Auf dem Weg direkt an der Ostküste mussten wir uns einen weiteren der sechs Reichstempel ansehen. Die Höhle ist nicht bis zum Ende erforscht, dem Glauben nach soll sie jedoch eine Verbindung zum Haupttempel Besakih, welchen wir morgen ansehen werden, sein. Somit eine Nahtstelle zw. Ober- und Unterwelt. Die Fledermäuse am Eingang sind berühmt, die Höhle selbst jedoch nicht begehbar.
Mittagessen heute in Sanur beim Japaner Soya. Was bei uns ein High End Lokal wäre kostet nicht mal so viel wie unser Japaner-ums-Eck in Wien. Wir genießen die Qualität: Seafood Gyoza, Sushi, Sashimi, Maki, Tunafilet und Miso Suppe 👌🏻
Kaffeestop in Sanur im hippen "Soul in a Bowl"
Süß sehen die Affen aus, bis sie dir wortwörtlich die Schuhe ausziehen. Es handelt sich um Meisterdiebe, die genau wissen was sie tun müssen für einen Happen. Denn vorher geben sie das Diebesgut (wir sahen die Affen mit Sonnenbrille, Flipflops, iphone oder Hut) nicht her. 😂🙊🐒
Das Meeresheiligtum Pura Luhur Uluwatu Tempel ist einer der wichtigsten Reichstempel an der 80m hohen Küste. Es war furchtbar heiß vorallem wegen der hohen Luftfeuchtigkeit, dafür hatten wir traumhaften Sonnenschein.
Die Straßen sind schon schön geschmückt! Morgen ist eines der wichtigsten Feste in Bali, das nur alle 210 Tage stattfindet: Galungan.

7 February 2016

Update zu Straßen und Co.: Mittlerweile sind wir spitze im Linksverkehr und düsen wie die Einheimischen mit 40kmh durch die gassen-breiten meist betonierten Straßen. Mit den Offline Maps von Google haben wir das Navi am Handy und viele Strecken kennen wir jetzt trotz Labyrinth schon auswendig! 😎 Heute hat Andi das Licht an vergessen und mit Hilfe von Einheimischen beim Abwärtsrollen haben wir die Batterie wieder in Gang bekommen 🙈
Am Abend essen wir bei einem ausgezeichnetem Italiener 👌🏻 Geheimtipp! Diese Balinesen könnten sogar noch manchem Italiener was beibringen 😜
Sonnenuntergang am Balangan Beach. Gleich um die Ecke von Milos Home. ❤️ 🏄🏼 Den Surfern zusehen und relaxen.
Balangan Beach - Surferparadies und mit Schwimmschuhen auch zum Baden geeignet. Coole Lokale und nicht so dicht gedrängt! Top! 👌🏻
Das Meer ist übrigens gleich warm wie der Pool. Es ist nichtmal eine Überwindung baden zu gehen - einfach herrlich!!
Fischer in der Balangan Bucht
Noch ein paar Eindrücke unserer Unterkunft. Morgen fahren wir in den Osten!
Life is too short for bad coffee. Kafein - wirklich hippes Espresso Lokal!
1 ½ Std. Balinesische Aromatherapy Full Body Massage bei Bali Touch von Locals empfohlen! 140.000 IDR / p.P = ~10€ Einfach genial!
Morgen! Wir genießen den kühlen Platzregen nach dem Frühstück! ❤️

6 February 2016

Padang Padang Beach ist nicht so unser Fall...
Steil die Stufen hinunter geht's zum Private Beach bei Milos Home! Klein aber fein. Leider wird so viel Plastik vom Meer angespült, das alle Strände leicht verschmutzt sind! Dafür gibt es wunderschöne Muscheln und viele Korallen die angespült wurden!
Das Frühstück war auch herrlich! Danke an Niki und Daniel für diesen tollen Unterkunft-Tipp! Es hat die ganze Nacht geregnet, alles ist herrlich grün und es ist super warm: 29 Grad und 80% Luftfeuchtigkeit. Gerade kommt die Sonne raus! 😍
10 Stunden Flug - wir sind da! Schöner Flughafen, man taucht gleich ins tropische Grün ein! Jetzt bekommen wir von Ketut unser Auto und fahren dann im Linksverkehr zu unserer ersten Unterkunft 😜😁

5 February 2016

Den Abend ausklingen lassen und noch was Essen! 👌🏻
Sooo... in der Nacht 30min auf der falschen, äh linken Seite mit dem Auto erfolgreich zu Milos Home gefahren. 😬 Ketut von dem wir das Auto haben war sehr nett und hat uns zwei Tage nicht verrechnet.
Unseren Toyota Avanca (das gebräuchliste Fahrzeug für Touris hier) von Ketut bekommen wir gleich im Parkhaus 😎. Nachtrag: Ketut ist wärmstens zu empfehlen. Hier ist seine email ketutmarta@hotmail.com und whatsapp +628123965111 oder +6285739195419
Jetzt gibt es mal Seafood Noodlesoup 👌🏻 Hier gibt es einen coolen Foodcourt mit fairen Preisen!
Sind in Doha angekommen. Wo 2007 noch ein Flughafen im Format Klagenfurt zu finden war wartet heute eine moderne Anlage mit allem was man braucht. Leider fuhr der Terminaltrain der wirklich im Gebäude fährt nicht. Dafür entschädigen TV Areas, Apple Computer Areas, gefühlte 1000 Shops, Kunst und gutes Essen. Detail am Rande: Im gesamten Flughafen gibt es Trinkwasserspender.
Los geht's! Bis bald ihr Lieben.

3 February 2016

Der Reiseplan: 4. Abflug 15:50 mit Qatar 5. Ankunft 17:10 in Bali 5.-8. Halbinsel Bukit erkunden 8.-11. Ostbali 11.-17. Ubud und zentrales Bergland 17.-22. Tauchkurs auf den Gili Islands 22.-23. Party in Seminyak 23. Abflug 19:00 24. Ankunft 06:35 in Wien
Morgen geht's los, die Sachen vorbildlich gepackt und bestimmt wieder zu viel mitgenommen. Die Reiseapotheke sehr umfangreich und mit allen neuen Impfungen von Japan Ency. über Tollwut etc. bestens vorbereitet. Freuen uns über zahlreiche Follower! #letsjourni #busöttlsonhoneymoon